Verbesserungen der Privatsphäre für Gmail

Gmail LogoCode-Analyse: Google arbeitet an Gmail Privacy-Verbesserungen

Bisher gab es immer wieder Diskussionen zur Integration von Gmail mit anderen Diensten des Unternehmens. Die Einen schätzen die Zusatzfunktionen und die Anderen haben bedenken. Aus diesem Grund hat sich Google nun dazu entschlossen, die Integration mit anderen Services optional zu machen. Die Erlaubnis der Nutzer soll nun eingeholt werden. So konnte man es zumindest aus den Code-Analysen entnehmen.

Es geht hier beispielsweise um Funktionen, wie die Auflistung der Einkäufe im Google Playstore oder der Anzeige von Reservierungen bei Google Maps.

Auch Smart Features sollen optional werden

„Smart Compose“ (Textvorschläge beim Tippen) oder auch das Sortieren der E-Mails in die verschiedenen Postfächer zählt beispielsweise zu den Smart Features, die nun optional vom Nutzer selbst bestätigt werden. Und das gilt nicht nur für neue Nutzer! Die Einstellungen werden für alle Nutzer deaktiviert und nur optional auswählbar. Bisher wurden die Bestätigungen nämlich direkt bei der Kontoeinrichtung von den Nutzern eingeholt. Einige Funktionen sollen ganz deaktiviert werden, während andere bleiben und auswählbar werden.

Wir sind gespannt, ob dies nur den Mail-Service Gmail betreffen wird, oder zukünftig auch andere Google Services voneinander getrennt werden.

GoogleÄnderungen sind nicht fix

Es ist nicht zu 100% sicher, ob diese Änderungen auch wirklich vorgenommen werden. Solche Google Code-Analysen sind nicht immer fix. Es ist also möglich, dass es gar keine Verbesserungen gibt. Diese hier von Google waren jedoch sehr detailiert, weswegen man davon ausgehen kann, dass sie auch passieren werden.

Alles in allem sollte man im Internet immer aufmerksam unterwegs sein und sich so gut es geht vor Hackern, Malware etc. schützen. Wer von Google nicht verfolgt werden möchte, hat auch die Möglichkeit einen anderen Mail Service zu nutzen. Es gibt beispielsweise einen Mail-Service von ProtonVPN, der Sicherheit und Anonymität gewährleistet.


Erstellt am:14. Oktober 2020

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.