VPN Router zu Hause verwenden. Vergleich und Hilfe.

Vorteile eines VPN-Routers zu Hause

VPN Router können eine komfortable Möglichkeit darstellen um einen VPN Service mit allen Geräten zu verwenden, ohne weitere Software auf den Endgeräten installieren zu müssen. Man schützt sozusagen über den Router alle Geräte im Heimnetzwerk. Das ist aber auch für Streaming ausländischer Inhalte eine praktikable Lösung, also dadurch alle Geräte zum Beispiel Zugriff auf Inhalte in anderen Ländern wie RAI Play (Italien), BBC (UK)  oder auch RTVE (Spanien) erhalten können. Lästige Software fällt damit weg und auch Streaming Geräte auf denen man keinen VPN Client installieren kann sind dann damit verbunden.

Welche Router sind VPN-Client tauglich?

VPN Router
VPN Router

Die gute Antwort zuerst: Es gibt eine ganz schön große Auswahl an verschiedenen Routern mit VPN-Client Funktion. Die schlechte Nachricht, typischerweise sind die heute verwendeten Internetrouter egal ob nun von A1, Drei oder Magenta nicht VPN-tauglich. Daher muss man im Regelfall einen zusätzlichen Router an den bestehenden anschließen, das ist zum Glück immer möglich und macht auch doppelten Sinn. Erstens hat man dadurch eine größere Auswahl an VPN-Router unterschiedlicher Preisklassen ab bereits ca 30 Euro. Und zweitens hat man damit die Möglichkeit behalten das Internet wahlweise MIT oder OHNE VPN nutzen zu können. Schließlich gibt es zahlreiche Anwendungen die nicht VPN tauglich sind: Amazon Prime Video, Telefonie, TV Streaming der Internetanbieter usw.

Router nicht ersetzbar bei vielen Internetanbietern

Wer also Magenta TV, A1TV oder auch das Drei TV verwendet, kann den Router schlichtweg nicht einfach austauschen, sondern kann nur zusätzliche einen VPN Router verwenden. Das gleiche gilt natürlich auch für die zahlreichen Kabel-Internetanbieter in ganz Österreich.

Unterscheidungsmerkmale der VPN Router

Es müssen grundsätzlich auf die folgenden Fakten geachtet werden, bei der Wahl eines VPN Routers:

  1. Verfügbare VPN Protokolle der Router + der geplanten VPN-Services müssen identisch sein. Typischerweise sind das PPTP, L2TP/IPsec,  OpenVPN, oder auch neuere Protokolle wie Wireguard oder Shadwosocks. Man sollte sich im Klaren sein, dass der neue Router auch die selbe Sprache wie der eigene VPN-Service sprechen muss.
  2. Geschwindigkeiten über VPN sind eine Frage der Hardwareressourcen des Routers. Was bei PC oder mobilen Geräten oft nicht auffällt ist, dass VPN-Verschlüsselung viele Ressourcen benötigt, viele Router stoßen daher bald an Ihre grenzen und damit werden die Verbindungen über VPN damit deutlich langsamer. Je nach verwendetem Protokoll wirkt sich das auf die VPN-Router auch noch unterschiedlich aus. (Siehe Routerliste im Folgenden)
  3. Soll der Router einzelne Geräte von der VPN Nutzung ausnehmen? Zum Beispiel um Amazon Prime Video und DAZN auch ohne VPN nuten zu können? Nicht alle Router lassen das zu, die Alternative in diesen Fällen ist es, die Geräte die kein VPN verwenden sollen einfach direkt mit dem Internetrouter zu verbinden.

Sollte man sich dieser Punkte bewusst sein, dann kann man sich auf die Suche nach einem geeignete Router machen. Wie bereits beschrieben, sind alle auch mit jedem bestehendem Internetrouter oder Anbieter kombinierbar, da gibt es keine Einschränkungen.

VPN-Client Router Übersicht

ModellDetailsGeschwindigkeit
über PPTP
„128-bit“
Geschwindigkeit
über OpenVPN
„160-bit“
Geschwindigkeit
über Wireguard / Shadowsocks
VPN – ProtokollePreis
ASUS RT-N12EDetails
N12E
bis 12.000 kBit/sPPTPca. €22,90
ASUS RT-N18UDetails
N18U
bis 16.000 kBit/sbis 16.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €32
ASUS RT-AC51UDetails
AC51U
bis 27.000 kBit/sbis 12.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €36
ASUS RT-AC52UDetails
AC52U
bis 27.000 kBit/sbis 15.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €45
ASUS RT-AC53Details
AC53U
bis 27.000 kBit/sPPTPca. €48
ASUS-AX56U
(Neues Modell)
Details
AX56U
bis 75.000 kBit/sbis 39.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €139
ASUS RT-AC58UDetails
AC58U
bis 75.000 kBit/sbis 25.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €110
ASUS RT-AC68UDetails
AC68U
bis 50.000 kBit/sbis 32.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €130
ASUS RT-AC86UDetails
AC86U
bis 97.000 kBit/sbis 92.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €180
ASUS RT-AC87UDetails
AC87U
bis 62.000 kBit/sbis 45.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €200
ASUS RT-AC88UDetails
AC88U
bis 88.000 kBit/sbis 42.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €210
ASUS RT-AX88U
(Neu)
Details
AX88U
bis 112.000 kBit/sbis 98.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca €299
ASUS RT-AX92U (MESH)
(Neu)
Details
AX92U
bis 108.000 kBit/sbis 94.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca €191
ASUS RT-AC3200Details
AC3200
bis 75.000 kBit/sbis 49.000 kBit/sPPTP, OpenVPNca. €230
GL-iNet B1300Details
B1300
bis 29.000 kBit/sbis 120.000 kBit/sOpenVPN, Wireguard, Shadowsocksca. €100
GL-iNet S1300Details
S1300
bis 35.000 kBit/sbis 140.000 kBit/sOpenVPN, Wireguard, Shadowsocksca. €190
GL-iNet BrumeDetails
BRUME
bis 89.000 kBit/sbis 195.000 kBit/sOpenVPN, Wireguard, Shadowsocksca. €160
Vilfo RouterDetails
Vilfo
bis 490.000 kBit/sOpenVPNca. €380

Die angegeben Werte sind unter technischen Idealbedingungen aber dennoch vergleichbar erhoben worden und lassen einen Rückschluss auf die maximale Leistung der Router zu, sind aber von vielen anderen Faktoren (weiter unten im Artikel) abhängig. Aber diese Werte wurden uns auch durch Leser die diese Router unter verschiedenen Bedingungen verwenden bestätigt, weshalb wir diese auch hier veröffentlichen.

ASUS Router

haben keine Möglichkeit einzelne Geräte von VPN auszunehmen, das lösst sich aber wie vorhin beschrieben auch über eine Trennung und Verbindung direkt mit dem Internetrotuer umgehen.

Gl-iNetRouter

haben diese Möglichkeit und unterstützen auch modernere und zumeist schnellere Protokolle wie Shadowsocks und Wireguard, diese sind dann aber auf die Nutzung der passenden VPN Services beschränkt.

Vilfo Router

können zwar nur OpenVPN sind damit aber schneller als jeder andere Router, wer daher 200MBit/s und mehr erleben will über seinen VPN Service oder auch mehrere VPN Verbindungen gleichzeitig für unterschiedliche Geräte nutzen will, der greift gleich zu diesem nicht gerade billigen aber durchaus beeindruckenden Gerät.

Unabhängigkeit unserer Router – Tests

Auch wenn wir zu den „ASUS Produktseiten“ verlinken, so haben wir keinerlei direkten Kontakt zu diesem Hersteller. Wir bekommen weder Provisionen noch irgend welche andere Vergütungen und jeder Produkttest wurde von uns auf eigene Rechnung durchgeführt!  Jeder der angegeben Router wurde von uns privat gekauft und danach entsprechend getestet um unseren Lesern die besten Informationen darüber bieten zu können!

Fazit zu VPN Client Routern

Es kann durchaus viel Sinn machen, wenn man zu Hause den VPN Service direkt mit einem VPN-Router verwendet. Die Umsetzung ist einfacher als gedacht und läuft auch dauerhaft stabil, sofern man sich vorher gut überlegt welches Modell dafür in Frage kommt und es zur eigenen Nutzung passt.

Der passende VPN Service sollte im besten Fall auch LoadBalancing unterstützen, dann kann so ein VPN Router auch über Jahre hinweg seinen Dienst verrichten ohne weiters beachtet werden zu müssen.


Erstellt am:23. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.