Die besten Torrent Seiten 2020

Torrent zählt heute neben Streaming und Gaming zu einer der beliebtesten Online-Aktivitäten. Was aber hat es mit dieser Art des Internet-Tauschhandels auf sich? Ist Torrent überhaupt legal? Und welche sind besten Torrent Seiten? Wir gehen all diesen Fragen für dich auf den Grund!

Was sind Torrents eigentlich?

Mit Torrents kannst du Daten via Internet bzw. eigener Seiten teilen – mit jeder Menge anderer Nutzer. Die Dateien erhalten dabei einen spezifischen Hash-Wert. Um diese dann teilbar zu machen, benötigst du ein Torrent-Programm. Damit das Programm weiß, welche Datei es laden soll, braucht es Infos dazu, wo es die Datei finden kann. Und genau diese Informationen liefern die sogenannten Torrents – ganz normale Textdateien, die dem Torrent-Programm verraten, um welche Datei es sich handelt und wo es die Datei findet.

Torrenting ist quasi eine Online-Tauschbörse

Torrenting ist ein Gegengeschäft – das heißt, wenn du über Torrent Seiten Dateien lädst, können auch andere von dir Dateien laden. Allerdings geht es dabei nicht um ganze Dateien, sondern immer nur um Teile. Du lädst deine Datei also nur Stück für Stück herunter und am Ende wird dann alles wieder zu deiner gewünschten Datei zusammengesetzt. Bereits während des Ladens können auch andere User die einzelnen Teile schon direkt von deinem Computer etc. laden.

Torrent Seiten - Schema

Welche Aufgabe haben Torrent Seiten?

Beim Torrenting teilst du also Daten mit vielen anderen Nutzern. So kommt jeder zu seinen Wunschdaten. Aber was hat eine Torrent Seite damit zu tun bzw. was macht sie konkret? Um überhaupt Zugang zu den Dateien im Tauschhandel zu erhalten, benötigst du die Torrents. Um die Torrents wiederum zu finden, musst du in Webverzeichnissen suchen – das sind eben dann die Torrent Seiten. Quasi der Almanach der verfügbaren Dateien in der Riesen-Tauschbörse 🙂

Torrent Seite Zoogle
So sieht bspw. die Torrent Seite Zoogle aus.

Je mehr User, desto schneller

Die Schnelligkeit des Ladevorgangs ist natürlich ein wesentliches Kriterium für alle Torrent-User. Diese ist davon abhängig, wie viele User mithilfe von Torrents eine Datei laden und mit anderen Usern teilen. Hier gilt das Prinzip: Je mehr Downloader, desto mehr Speed. Die Torrent Seiten haben aber damit nichts zu tun. Denn diese sind an dem ganzen Teilungsprozess überhaupt nicht beteiligt – hier werden nur die Torrents gelistet.

Die besten Torrent Clients

Es gibt also Torrents selbst und Torrent Seiten. Aber du benötigst außerdem noch die passende Software zum Teilen. Wir haben auch hier schon einiges probiert und können dir folgende ans Herz legen: uTorrent und Vuze. Beide haben jede Menge brauchbare Features, sind aber trotzdem userfreundlich und einfach zu bedienen. Damit kommst du sicher auch zurecht, wenn du erst mit Torrenting startest. Beachte aber: Das Ganze funktioniert nur dann, wenn auch du Dateien zum Download zur Verfügung stellst! Teilen eben 🙂

Ist Torrenting legal? Kann ich eine Abmahnung erhalten?

Torrenting ist nicht von vornherein illegal. Auch wenn das oft ein Vorurteil gegenüber dem Datenteilen ist. Allerdings birgt es sehr wohl ein hohes Risiko, in den illegalen Bereich zu fallen. Im Fokus steht, um welche Dateien es sich handelt. Denn Filme, Musiktitel etc. haben einen Urheber und sind meist urheberrechtlich geschützt. Ganz klar – denn Filmfirmen, Musiker etc. müssen auch ihr Geld verdienen. Wenn du also bspw. den neuesten Blockbuster, der noch nicht mal im Kino läuft, via Torrents lädst, kann das nicht legal sein. Hier können dir Schadenersatzforderungen drohen – sofern der Missbrauch des urheberrechtlich geschütztem Werkes mit dir in Verbindung gebracht werden kann. Im letzten Teil des Artikels findest du die Tipps für sicheres Torrenting ohne die Gefahr von Abmahnungen.

Die besten Torrent Seiten im Überblick

Du möchtest gleich loslegen mit Torrenting? Wir zeigen Dir, welche der vielen Torrent Seiten im Netz empfehlenswert. Dann kannst Du ganz gemütlich entscheiden, welche dir am meisten zusagt. Du wirst sehen, dass du sicher eine Vielzahl deiner Wunschdateien findest.

Fehler, Probleme etc.? Halte uns auf dem Laufenden!

Wir haben diese Liste nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Aber gerade beim Thema Torrents kann es immer wieder schnell zu Änderungen kommen und eine Torrent Seite ist nicht mehr verfügbar. Dann bitte nicht ärgern, sondern ein kurzes Mail an uns, damit wir die Liste für alle Leser entsprechend aktualisieren können: kontakt@vavt.de. Danke!

Torrent Seiten – unsere Empfehlungen

The Pirate Bay

The Pirate Bay war eine der ersten Torrent Seiten überhaupt und erfreut sich zahlreicher Anhänger auf der ganzen Welt. Seit Beginn wurde von Urheberrechtsschützern immer wieder versucht, die Seite zu stoppen – aber ohne Erfolg. The Pirate Bay hat allen Klagen etc. bisher immer Stand gehalten.

ExtraTorrent

ExtraTorrent ist ebenfalls sehr beliebt, sollte aber mit Vorsicht genossen werden. Es scheint so, dass die Seite ewig nicht mehr aktualisiert wurde. Der Content ist nicht gerade neu … Das alles könnten Anzeichen dafür sein, dass ExtraTorrent beschlagnahmt wurde und jetzt als Falle für Torrenter fungiert …

Torrent Galaxy

Einfach designt, top zum Suchen, zahlreiche Ergebnisse – damit ist Torrent Galaxy ganz klar zu empfehlen.

Zooqle

Auch hier erwartet den User eine große Auswahl – darunter auch viele Neuheiten. Zoogle wird offensichtlich laufend aktualisiert und es macht Spaß, hier nach Inhalten zu suchen.

RARBG 

Wenn du nicht auf der Suche nach Mainstream, sondern nach Raritäten bist – egal ob Games, Movies oder Dateien – dann könntest du hier fündig werden.

Sky Torrents

Auf den ersten Blick sehr rudimentär – aber die Datenbank hinter dem simplen Suchbildschirm ist gigantisch. Kaum etwas, was du hier nicht findest. Sky Torrents zählt sicherlich zu den größten Torrent Seiten, die es momentan gibt.

TorrentDownloads

Auch hier steckt eine super-große Datenbank dahinter. Auf jeden Fall empfehlenswert!

Torlock

Torlock tut aktiv etwas gegen Fake Torrents, um sein Qualitätsbewusstsein zu beweisen: Jeder User, der einen solchen Torrent entdeckt, erhält 1 Dollar.

LimeTorrents

Ein Klassiker, der nach wie vor super gewartet wird. We like!

Toorgle

Zwar wird man beim Seitenaufruf gleich mal mit einem Werbe-Pop-up malträtiert. Aber dafür bündelt Toorgle als Torrent-Suchmaschine direkt die Ergebnisse von 450 Torrent Seiten. Auch nicht übel, da wollen wir mal über die Werbung hinwegsehen 😊

Monova

Einfach, übersichtlich und ohne Schnickschnack ist Monova ideal für die Everyday-Nutzung geeignet. Allerdings auch mit Werbung ab und an.

ETTV Torrents 

Du liebst US-Serien wie „Big little Lies“ oder „American Horror Story“? Dann bist du hier gut aufgehoben.

Torrents.me

Einfach und gut zu bedienen, aber kein Highlight. Eher wenig Inhalte und auch entsprechend wenig User.

Darknet Torrent SucheDarknet Torrent Seite

Absolute Anonymität in Sachen Torrenting bietet das Dark Net. Um die dort sehr populäre Torrent Seiten Torrentz2 nutzen zu können, musst du aber mit dem TOR Browser verbunden sein. Aber immer daran denken, dass das Darknet auch gefährlich sein kann!

Link zu Torrentz2http://torrentzwealmisr.onion/

Torrent Tipps & Hinweise für Beginner

Torrenting ist eine tolle Sache. Es birgt aber auch ein paar nicht unwesentliche Gefahren. Einerseits eben die Sache mit den illegalen Downloads, andererseits aber auch Viren, Malware etc. Im Folgenden deswegen die wichtigsten Tipps bzw. Hinweise für all jene, die noch keine Erfahrungen mit Torrents und Torrent Seiten gesammelt haben.

1. Ärgerliche Fake-Torrents

Leider gibt es auch im Torrent-Reich unsympathische Zeitgenossen, die Fake Torrents erstellen. Das bedeutet, dass der Datei-Name etwas ganz anderes verspricht, als es dann tatsächlich ist. Du freust dich also schon auf einen Film etc. und nach dem Download entpuppt sich das Ganze als Fake 🙁 Das trübt das Torrenting Vergnügen natürlich ganz empfindlich … Es wird sogar gemunkelt, dass Filmfirmen & Co Fake-Torrents erstellen, um die User dazu zu bringen, nur bezahlten Content downzuloaden. Aber natürlich hat sich auch die Torrent-Community etwas als Gegenwehr einfallen lassen: Auf zahlreichen Torrent-Seiten hast du die Möglichkeit, Bewertungen abzugeben und zu prüfen. Dort finden sich dann oft schon Warnungen, ob es sich um Fake-Torrents handelt.

2. Dateien mit Malware & Viren

In jeder Datei, die du downloadest, können auch böse Überraschungen warten. Denn du kannst dir nie sicher sein, dass sich nicht Trojaner oder Malware darin versteckt. Deswegen: Nutze immer einen up-to-date Virenschutz. Oder, noch besser: Verwende fürs Torrenting nie jenes Gerät, dass du sonst verwendest. Lade Torrents auf ein Extra-Gerät, dann kannst du zumindest keine wertvollen Daten verlieren.

3. Schütze dich vor Abmahnungen

Wie eingangs schon beschrieben, kann Torrenting leicht ins Illegale kippen. Sobald du urheberrechtlich geschützte Dateien lädst, können Schadenersatzansprüche an dich herangetragen werden. Dann flattern dir sogenannte Abmahnungen ins Haus. Das kann gleich ein paar Hundert Euro kosten … Deswegen: Geh auf Nummer sicher mit einem VPN! Dieser verschleiert deine Identität und verschlüsselt deine Daten. Lade nie Torrents, ohne dass du mit einem VPN verbunden bist! Hier kommst du zu den beliebtesten VPNs. 

4. Lästige Werbung auf Torrent-Seiten

Die kostenlose Nutzung von Torrent-Seiten hat auch ihre Schattenseiten, was Werbung betrifft. Denn genau von diesen leben die Seiten, was ihre Finanzen betrifft. In vielen Fällen nehmen die Werbeanzeigen richtig lästige und aggressive Ausmaße an. Hier helfen aber meist Werbeblocker und schon bist du ganz ungestört 🙂


Erstellt am:16. September 2020

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.