SaferVPN: Hält wirklich, was es verspricht

SaferVPN

2.5 USD
8.9

Geschwindigkeit

9.4/10

Privatsphäre

8.8/10

Funktionsumfang

8.5/10

Kundenservice

9.0/10

Benutzerfreundlichkeit

9.0/10

Positiv

  • Sehr leicht installier- & bedienbar
  • Ausgezeichnete Privatsphäre - keine Log-Files!
  • Faire Preise mit Geld-zurück-Garantie
  • Ideal für Streaming & Filesharing
  • Top-Geschwindigkeit & Ausfallssicherheit
Verbindungen pro Konto5
Tarif (12 Monate) 65.88 USD (pro Monat 5.49 USD)
Tarif (36 Monate) 89.99 USD (pro Monat 2.5 USD)
Tarif (1 Monat) 12.95 USD
Testmöglichkeiten Geld-Zurück-Garantie

Es ist gar nicht so einfach, bei den vielen VPN Anbietern am Markt den Überblick zu behalten. Heute stellen wir euch mit SaferVPN einen Dienst vor, der im Test sehr gut abschneidet und für viele Anwendungsfälle optimal geeignet ist. Fürs Streaming genauso wie für Filesharing. SaferVPN überzeugt außerdem mit einem fairen, leistbaren Preis und einem Marketing, das nicht übertreibt. Der einfach handzuhabende Dienst inklusive unkomplizierter Apps übertreibt nicht maßlos und kann seine Versprechen dann nicht halten. Du bekommst, was dir versprochen wird. Eine Wohltat in einer Welt, in der wir von oft falschen Werbeversprechen quasi bombardiert werden.

Du bist auf der Suche nach VPN-Dienst, mit dem du streamen kannst und auch Filesharing kein Thema ist? Außerdem sollte das Ganze technisch (Installation etc.) nicht ein Buch mit sieben Siegeln sein? Dann könnte SaferVPN der richtige Kandidat für dich sein, zumal er auch ohne Bindung mit einem fairen Preis zu nutzen ist – das heißt, du kannst ihn beruhigt mal für dich testen.

Unsere SaferVPN Erfahrungen

Das haben auch wir getan und erzählen dir im Folgenden von unseren SaferVPN Erfahrungen: SaferVPN ist bereits ein „alter Hase“ im VPN Geschäft. Es gibt ihn bereits seit 2010. Damals wurde er ins Leben gerufen, um der Überwachung durch die Regierung ein Schnippchen zu schlagen und die Privatsphäre abzusichern. Seitdem ist viel passiert, SaferVPN hat fleißig an sich und seinen Funktionen gearbeitet. Es kann den Usern einiges bieten. Derzeit sind 35 Standorte auf der ganzen Welt verfügbar, darunter beispielsweise … Das Service selbst ist in Israel beheimatet, was ja oft mit Vorsicht zu genießen ist. Dem Staat werden enge Verbindungen zur USA bzw. der NSA nachgesagt.

Keine Logfiles, modernste Verschlüsselung

Schauen wir uns doch mal den wichtigsten Aspekt an: die Privatsphäre und Anonymität, die SaferVPN den Usern bietet. Dazu lässt sich sagen, dass der Anbieter kein Logfiles speichert und bei der Verschlüsselung auf modernste Methoden setzt. Das bietet schon mal ein gutes Maß an Sicherheit für dich, Hinzu kommt, dass der Dienst einfach und unkompliziert zu installieren und verwenden ist, was wiederum zur Sicherheit beiträgt. Den höchsten Schutz erreichst du dann, wenn du die SaferVPN-Software direkt auf deinen Geräten vollinstallierst.

SaferVPN Software

Top-Geschwindigkeit & hohe Ausfallssicherheit

Die Server von SaferVPN verfügen über das sogenannte LoadBalancing. Dabei handelt es sich um ein Lastenausgleichsverfahren. Wie der Name schon sagt prüft das System, welche Server gerade die beste Verfügbarkeit haben und damit die schnellste Geschwindigkeit bieten. Genau auf diese Server werden die Daten dann ganz automatisch und praktisch verteilt. Das LoadBalancing sorgt außerdem dafür, dass du von keinerlei Ausfällen und einem uneingeschränkten Dauerbetrieb profitierst – was ja gerade beim Streamen etc. echt ärgerlich sein kann. Noch ein Tipp, der sich beim SaferVPN Test gezeigt hat: Wenn du den Dienst auf einem ASUS Router verwendest, dank des eingesetzten L2TP Protokolls signifikant schneller als andere VPNs.

VPN Lastenausgleichsverbindung Vergleich

SaferVPN Software für Android, Apple iOS, Windows & Mac OSX

SaferVPN kann sowohl bei den Erweiterungen als bei auch seinen Apps mit einfacher und schneller Handhabung punkten. Grafisch zwar nicht aufregend, aber das steht bei einem VPN ja nicht im Vordergrund. Egal ob Apple iOS, Android, Windows, Mac OSX o. a. – SaferVPN bietet für alle die entsprechende Zugangssoftware.

Super einfach im Handling: Erweiterung für GSaferVPN Google Chrome Erweiterungoogle Chrome

Besonders praktisch ist die SaferVPN Erweiterung für Google Chrome. Damit ist der Dienst nun um einiges einfacher in der Nutzung als andere VPNs. Du musst nur die Erweiterung im Browser installieren, deine Zugangsdaten eingeben und schon bist du verbunden und einsatzbereit!

 

Du kannst SaferVPN 24 Stunden gratis ausprobieren!

Auch preislich kann SaferVPN überzeugen. Für Skeptiker bietet der Dienst überhaupt einen 24 Stunden-Gratistest an. Wie du dir dieses super Angebot sicher kannst, erfährst du hier: SaferVPN kostenlos testen. Falls du dich danach gegen den Dienst entscheidest, wird dein Posteingang auch nicht mit lästiger E-Mail-Werbung zugemüllt!

Außerdem macht SaferVPN keine allzu massiven Unterschiede zwischen Langzeit- und Kurzzeit-Abos. Und selbst Langzeitabos können monatlich gekündigt werden, sie haben keine Bindefristen!

Hier geht’s zu aktuellen Aktionen (Achtung, diese sind zeitlich befristet):

Ideal geeignet für Streaming von Netflix, Sky & Co ohne Abmahnungen

Du möchtest dein VPN auch zum Streamen einsetzen? Ein Wunsch vieler User, der nicht mehr mit allen VPNs erfüllbar ist. SaferVPN hat hier den Vorteil, dass es von Sky und Amazon Video zumindest derzeit nicht blockiert wird. Netflix funktioniert ebenfalls, aber nur die US-Version, nicht die deutsche. Vor Abmahnungen bist du durch die Nutzung auch gefeit! Im Urlaub hast du besten Komfort: Denn du musst dich einfach nur mit einem Server in deinem Heimatland verbinden und schon kannst du dein gewohntes TV-Programm sehen – z. B. ARD, ZDF etc. Geografische Sperren werden mit dem Dienst perfekt umgangen. Der große Vorteil dabei: SaferVPN macht das Ganze wirklich sehr einfach, es sind weder Vorwissen noch aufwändige Einrichtungsarbeiten notwendig.

Streaming & LiveTV über VPN

Ebenso top für Filesharing, Downloads und Torrent

Durch die sehr guten Geschwindigkeiten und Sicherheit vor Abmahnungen eignet sich SaferVPN auch für Downloads und Filesharing sehr gut. Idealerweise wählst du hierfür Server in Schweden, Russland, Niederlande oder Schweiz – diese sind besondere Top-Performer.


Erstellt am:15. Juli 2019

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.